Ein großer Tag für GIRASSOL

Angelika Pohlmann erhält das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse

Es gibt Menschen im Leben, die einen Unterschied machen:
Angelika Pohlmann ist so ein Mensch.

verdienstkreuz02"todo bem" - alles Gute für Dona Angelika

Seit sie 1992 das Kinderheim Lar Social GIRASSOL gegründet hat, ist sie der Unterschied im Leben vieler Kinder. Kinder, denen durch Angelika Pohlmanns unermüdlichen Einsatz ein Leben auf der Strasse, mit Diebstahl, Drogen und Prostitution erspart blieb.

Natürlich schafft auch Frau Pohlmann dies nicht allein. Sie wird unterstützt von Freiwilligen, die sich gern der Aufgabe widmen, diesen Kindern eine Chance im Leben zu geben.

 

verdienstkreuz04Das Team der EhrenamtlichenZu Beginn waren es wenige Kindern, dann 17, 20 und heute rund 50 Kinder, die im Lar GIRASSOL ein Zuhause finden. Manche müssen erst lernen, dass nicht alle Erwachsenen zu fürchten sind. Manche sind noch zu klein, um zu begreifen, was mit ihnen geschehen ist. Alle jedenfalls wachsen in einer liebevollen Umgebung auf, lernen Spielen und Spielsachen teilen, gehen zur Schule und machen ihre Hausaufgaben.

 

 

verdienstkreuz01Die Zukunft ist positiv für Girassol-KinderAll das, was in unseren Familien als so selbstverständlich gilt, ist für die „Kinder der Sonnenblumen" nur eine Realität, weil es Menschen wie Angelika Pohlmann gibt.

Im März 2007 konnte sich Bundespräsident Horst Köhler vor Ort ein Bild davon machen, was durch den persönlichen Einsatz von Frau Pohlmann entstanden ist. Denn dem Kinderheim hat sie, mit Unterstützung deutscher Firmen und Sternstunden e.V. vom Bayerischen Rundfunk, eine Berufsausbildende Schule hinzugefügt, die jungen Menschen aus der Gegend eine Chance auf vernünftige Ausbildung, auf einen Beruf geben soll.

 

 

verdienstkreuz03Generalkonsul Heinz-Peter Behr überreicht die UrkundeSo wird der Bundespräsident nicht lange gezögert haben, als im Mai letzten Jahres vom Vorsitzenden des deutschen Fördervereins, Michael Krambrock, ihr Name zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes vorgeschlagen wurde.

Am 1. September 2008 war es dann soweit. In der Residenz des Generalkonsuls Herr Dr. Heinz-Peter Behr wurde Angelika Pohlmann in Anwesenheit von zahlreichen geladenen Gästen das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen.

 

 

 

 Von Wolfgang Theiss, São Paulo

Bilder der Veranstaltung: 

2008-09-verdienstkreuz-01
2008-09-verdienstkreuz-02
2008-09-verdienstkreuz-03
2008-09-verdienstkreuz-04
2008-09-verdienstkreuz-05
2008-09-verdienstkreuz-06
2008-09-verdienstkreuz-07
2008-09-verdienstkreuz-08
2008-09-verdienstkreuz-09
2008-09-verdienstkreuz-10
2008-09-verdienstkreuz-11
2008-09-verdienstkreuz-12
2008-09-verdienstkreuz-13
2008-09-verdienstkreuz-14
2008-09-verdienstkreuz-15
2008-09-verdienstkreuz-16
2008-09-verdienstkreuz-17
2008-09-verdienstkreuz-18
2008-09-verdienstkreuz-19
2008-09-verdienstkreuz-20
01/20 
start stop bwd fwd

Drucken E-Mail