Neuer Film über unser Projekt liegt vor

Kindern eine Zukunft geben - Das Projekt GIRASSOL in São Paulo

Im Herbst 2011 entstand diese neue, aktuelle Dokumentation über das Projekt GIRASSOL - Kinderheim und Berufsbildungszentrum in São Paulo - durch vier Mitglieder des Förderverein Girassol aus Deutschland.

Das Filmteam mit LuanaDas Filmteam mit Luana

Der Film zeigt nicht nur den Lebensraum der Kinder im Heim, sondern auch, woher viele der Kinder und Jugendlichen kommen, ihre Wurzeln haben, und wo sie die staatliche Schule besuchen. So erhalten die ZuschauerInnen einen kleinen Einblick in das Leben von den jungen Menschen in Brasilien, die nicht zur privilegierten Schicht gehören und in der Regel aus zerrütteten Familienverhältnissen stammen.
Zwei Jugendliche aus dem Berufsbildungszentrum, Luana und Rafael, führen wie „echte Profis" charmant und informativ durch den Film. Anders als die Filmemacher aus Deutschland kennen sie die Situation und Angebote durch eigenes Erleben und nehmen ihre Chance auf eine bessere Zukunft bewusst und tatkräftig in die Hand. Luana, Rafael und Margarete - eine angehende Schwesternhelferin, die in einer favela wohnt - stehen für viele andere junge Menschen, die stolz darauf sind, durch GIRASSOL in die Lage versetzt zu werden, ein eigenständiges Leben zu führen und später einmal für sich selber und eine Familie sorgen zu können.
GIRASSOL ist mehr als nur ein Unterschlupf und Versorgungsstation für Kinder und Jugendliche - es ist ein Zuhause mit Herz für Groß und Klein geworden.
Für den Kommentar konnte der bekannte Sprecher Bodo Venten gewonnen werden. Auch er hat, wie das gesamte Team, auf ein Honorar verzichtet und den Film ehrenamtlich begleitet. Dank an dieser Stelle auch an alle "Girassolas", die mit soviel Charme und Engagement den Film bereichern!

Friederike bespricht Rafaels nächsten TakeFriederike bespricht Rafaels nächsten TakeMusikalisch untermalt wird der Film durch traditionelle Volksmusik aus dem Inneren von Brasilien (Forró und Sertanejo). Das repräsentiert eher die Musik der „armen Leute", als der ansonsten mit Brasilien verbundene Samba.

Wir möchten mit diesem Film unser Projekt vorstellen und zeigen, wofür Ihre Spenden verwendet wird, und dass es sich lohnt, dieses Projekt finanziell zu unterstützen. Bitte nutzen Sie diese DVD, um für unsere Arbeit zu werben und neue SpenderInnen zu finden.

Mitte Dezember, rechtzeitig zum Versandt vor Weihnachten an alle Mitglieder und Dauerspender, liegt eine neue DVD über die Arbeit im Projekt Girassol vor. 

Drucken E-Mail