GIRASSOL Pro

Im September 2003 wurde das Ausbildungszentrum GIRASSOL Pro eingeweiht. Mit einer großen Spende von "Sternstunden e.V." war es möglich geworden, ein mehrstöckiges Gebäude zu errichten und den Jugendlichen in Grajaú auf 875m² eine berufliche Grundausbildung anzubieten. Heute bekommen jedes Jahr ca.250 junge Menschen aus sozial schwierigen Verhältnissen die Gelegenheit auf berufliche Qualifikation und die Wahl zwischen Kursen in den Bereichen Schneiderei, Elektrik, Schönheitspflege, Verwaltung und Hilfspflegekraft. Alle Auszubildende erhalten neben den berufsbezogenen Fächern Unterricht in Englischgrundkenntnissen, Unternehmertum (viele Absolventen machen sich später sebstständig) und PC-Handhabung. Die GIRASSOL-Kurse werden von SENAC und SENAI (staatliche Berufsausbildungsinstitutionen) zertifiziert. Darüberhinaus stehen unsere Sozialarbeiterin wie auch die Psychologin den Jugendlichen, die häufig aus sehr schwierigen, traumatisierenden sozialen Verhältnissen stammen, jederzeit bei Bedarf zur Verfügung.

Die Angebote sind für die Jugendlichen kostenfrei. Auf jeden Ausbildungsplatz bewerben sich eine vielfach höhere Anzahl Menschen, als wir Plätze anbieten können.

Es zeigt sich, dass die Jugendlichen diese Chance zum Erlernen der Grundkenntnisse eines Berufes erkennen, wahrnehmen und mit Erfolg abschließen. Viele dieser jungen Leute erfahren zum ersten Mal in ihrem Leben Respekt und Anerkennung; machen zum ersten Mal die Erfahrung, dass Durchhaltevermögen und Leistung honoriert werden. Das stärkt ihr Selbstvertrauen und gibt ihnen die Kraft, den Mut und die Grundlage, sowie den nötigen Ehrgeiz, in ein selbstbestimmtes Leben zu starten, sich eine legale Existenz zu schaffen.

GIRASSOL Pro zeigt den jungen Leuten einen Weg aus der Perspektivlosigkeit der favela: durch selbst geleistete, ehrliche Arbeit sich  -  und häufig ihren Familien!  -  den Lebensunterhalt zu verdienen.

So informiert SBA in Brasilien: GIRASSOL Pro

 

Drucken E-Mail